Lexikon -U

Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern

Mitversichert sind Gesundheitsschäden, die aus dem Umgang mit selbstgebauten Feuerwerkskörpern resultieren. mehr...

Umlageverfahren

Eine Finanzierungsart der Sozialversicherungen ist das Umlageverfahren. Dabei werden die Versicherungsleistungen sofort aus den Beitragseinnahmen getragen, was eine Kapitalbildung und Überschussbeteiligung mehr...

Umwandlung der Risikolebensversicherung in eine Kapitallebensversicherung

Es besteht die Möglichkeit der Umwandlung einer Risikolebensversicherung in eine Kapitallebensversicherung. Um zusätzlich für das Alter vorzusorgen, sollte man von seinem Umtauschrecht innerhalb von zehn mehr...

Umwelthaftpflichtversicherung

Eine Betriebshaftpflichtversicherung schließt Haftpflichtansprüche wegen Schäden durch Umwelteinflüße aus. Um solche Ansprüche versichern zu lassen, muss eine Umwelthaftpflichtversicherung abgeschlossen mehr...

Umweltschadensgesetz

Seit dem 14.11. 2007 ist das Umweltschadensgesetz in Kraft. Erstmals wurde eine öffentlich-rechtliche Haftung für Umweltschäden normiert. Das Verursacherprinzipß; wurde auf Umweltschäden ausgedehnt, mehr...

Umweltschadensversicherung

Diese Versicherung gehört zu den jüngsten Produkten auf dem Versicherungsmarkt und ist eine direkte Folge vom Umweltschadensgesetz. Leistungen der Versicherung Prüfung der gesetzlichen Verpflichtung mehr...

Umweltschadenversicherung

Die Umweltschadenversicherung ist ein Leistungsbaustein mehrerer Versicherungssparten, unter anderem der Wohngebäudeversicherung, Kfz-Haftpflichtversicherung, Tierhalter-Haftpflichtversicherung, Gewe mehr...

Umwelttechnologiefonds

Umwelttechnologiefonds investieren in Unternehmen, die von Umweltgesetzen oder Energieverknappungen profitieren. Also z.B. in Unternehmen, die Anlagen zur Wasseraufbereitung herstellen oder Recycling-Anlagen mehr...

Umzugskosten

Erstattet werden die Umzugskosten nach einem versicherten Schaden. Bezahlt werden entstehende Kosten ggf. nur für einen Umzug bis zu einer vereinbarten Entfernung vom bisherigen Versicherungs mehr...

Unbemannte Flugkörper

Versicherungsschutz besteht für Schäden durch Anprall oder Absturz eines unbemannten Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung. siehe:Haus- und Grundstücksversicherung mehr...

Unerlaubtes Fahren eines PKW

Versicherungsschutz besteht bei versicherten Kindern bis zu einem vertraglich festgelegten Alter, die ohne Fahrerlaubnis ein KFZ lenken oder fahren. Voraussetzung dafür ist, dass keine Straftat mehr...

Unfall

Unfall wird wie folgt definiert: "Der Versicherte hat durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erlitten". Eine Unfallversicherung versichert mehr...

Unfall infolge strafbarer Handlungen

Nicht jede Unfallversicherung übernimmt die Kosten, wenn sich der Unfall infolge strafbarer Handlungen ereignet. Beispiel: Werden an einer Hauswand Plakate angebracht, ohne den Eigentümer um mehr...

Unfall-Zusatzversicherung

Die Unfall-Zusatzversicherung ergänzt den Versicherungschutz und versichert die wirtschaftlichen Folgen bei Unfalltod. Sie ist nur in Verbindung mit einer Hauptversicherung, wie einer Kapitalleben mehr...

Unfallart

Gab es in den letzten 5 Jahren einen Unfall mit folgender erforderlicher ärztlichen Behandlung, müssen auf jeden Fall Details zur Art des Unfalls, Umfang der Verletzung sowie der ärztlichen Behandlung mehr...

Unfallrente

Nach einem Unfall mit dauernder Invalidität und einem Invaliditätsgrad bei den meisten Tarifen von mindestens 50 Prozent wird die vereinbarte volle Unfallrente lebenslang gezahlt. Die Unfallrente deckt mehr...

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung sichert die finanziellen Folgen eines Unfalls ab. Es gibt: 1. Die Gesetzliche Unfallversicherung. Sie ist eine Sozialversicherung, bei der die Beiträge allein vom Arbeitgeber mehr...

Unfallversicherungsträger

Unfallversicherungsträger sind Körperschaften des öffentlichen Rechts. Sie stehen unter staatlicher Aufsicht, führen jedoch die ihnen durch das Gesetz übertragenen Aufgaben in eigener Verantwortung mit mehr...

Unfälle bei der Rettung von Menschenleben und Bergung von Tieren und Gegenständen

Mitversichert sind Gesundheitsschäden infolge von Rettungsmaßnahmen, die Menschenleben, Tieren und Gegenständen gelten. mehr...

Unfälle durch Erschrecken

Falls vertraglich vereinbart, zählen Unfälle durch Erschrecken zu den versicherten Unfallereignissen. Beispiel: Ein Skifahrer wird durch einen anderen Skifahrer erschrocken, stürzt vom Skihang und verunglückt. mehr...

Unfälle infolge strafbarer Handlungen

Ausdrücklich besteht innerhalb der Unfallversicherung Versicherungsschutz für Unfälle infolge strafbarer Handlungen. mehr...

Unterbringung im Krankenhaus

Privatpatienten können im Krankenhaus über die allgemeinen Krankenhausleistungen hinaus sogenannte Wahlleistungen über höheren Unterkunftskomfort im Ein- oder Zweibettzimmer und die Behandlung mehr...

Unterhaltsansprüche (Fahrerschutzversicherung)

Die Fahrerschutz-Versicherung übernimmt die Kosten für Personenschäden, die dem Fahrer eines PKW bei einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall entstehen. Eingeschlossen sind auch berechtigte Unterhaltsansprüche, mehr...

Unterhaltssicherungsgesetz

Die Unterhaltspflicht des Staates für Wehrpflichtige und deren Familienangehörige wird im Unterhaltssicherungsgesetz (USG) geregelt. Die Bestimmungen des USG gelten für: - Grundwehrdienstleistende  mehr...

Unternehmenssteuerreform 2008

2008 trat in der Bundesrepublik Deutschland eine der umfangreichsten Unternehmenssteuer-Reformen in Kraft. Ziel war es, den Wirtschaftsstandort Deutschland attraktiver zu gestalten. Die wichtigsten Maßnahmen mehr...

Unterstützungskasse

Die Unterstützungskasse ist eine rechtlich selbtständige Versorgungseinrichtung, meist in der Rechtsform als eingetragener Verein. Sie unterliegen nicht der Versicherungsaufsicht. Für Arbeitnehmer ist mehr...

Unterversicherung

Der Hausratversicherung und Gebäudeversicherung wird der Begriff Unterversicherung zugeordnet. Dabei ist der entstandene Schaden im (Neu-)Wert höher, als die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme. mehr...

Unterversicherungsverzicht

Hier verzichtet die Gesellschaft auf die Anrechnung einer eventuellen Unterversicherung, wenn die Versicherungssumme in der Regel meist 650 Euro pro m² beträgt.   mehr...

© Versicherungsbote.de